14.06.2017

von B° RB

Das SWR4 Blechduell

Vorentscheid in Wangen im Allgäu. Blasmusik "von Polka bis Pop" auf dem Festplatz – kostenloser Eintritt

Baaremer Luusbuäbä - Blechduell-Sieger 2016

Der zweite von vier Vorentscheiden des „SWR4 Blechduells“, bei dem die mitreißendsten Blasmusiker des Landes gekürt werden, führt am Samstag, 17. Juni 2017, nach Wangen im Allgäu auf den Festplatz. Dort spielen fünf von insgesamt 20 Blechblas-Kapellen um den Einzug ins Finale am 30. Juni in Dormettingen. Über die Finalteilnahme entscheidet das Publikum vor Ort, eine Jury und die TED-Abstimmung. Der Eintritt ist frei, los geht es um 19 Uhr. SWR4 Baden-Württemberg überträgt alle SWR4 Blechduell-Vorentscheide zwischen 20 Uhr und 23 Uhr live im Radio und auch per Livestream im Internet unter SWR4.de/Blechduell.

Blasmusik mal anders

Ob Polka oder Pop, Jazz oder Schlager - musikalisch ist alles erlaubt. Bevor die Blechbläser loslegen, bringt SWR4 DJ Andreas Haaß Stimmung nach Wangen. Anschließend gehört die Bühne Trompeten, Hörnern, Posaunen und Co. Jede Musikgruppe kann mit zwei Titeln das Publikum und die Jury überzeugen und sich als die mitreißendste Band für das Finale in Dormettingen qualifizieren. Den Abend moderiert SWR4-Moderator Michael Branik. In Wangen im Allgäu treten gegeneinander an: 

Schwarzwurstblech aus Beuren bei Isny – Partyrock und Lederhosenwahnsinn 

Wenn „Mistl“, „Robse“, „Tobstler“ und Kollegen loslegen, ist alles möglich: Die neun Jungs aus Isny können auf ihren Instrumenten klassische Blasmusik ebenso spielen wie „Engel“ von Rammstein oder „I love Rock’n’Roll“ von Joan Jett. Mit ihrem „Lederhosenwahnsinn“ treten sie beim Vorentscheid in Wangen an, um Publikum und Jury zu überzeugen. 

Jack Russel’s Halsbänd aus Ahausen – New Crossover Brass 

Die zehnköpfige „Jack Russel’s Halsbänd“ mischt traditionelle Blasmusik mit Funk, Pop, Rock und Hip-Hop und sorgt mit ihren teils brachial arrangierten Stücken für einen satten „New Crossover Brass-Sound“. Die Jungs aus dem Bodensee-Hinterland arrangieren alle Lieder selbst für die ungewöhnliche Besetzung von vier Trompeten, vier Posaunen, einer Tuba und Schlagzeug.

Die Junge Moschtköpf – ist das noch Blasmusik?

Die Liebe zum Apfelmost und Mut zur Blockflöte – mit diesen beiden Markenzeichen touren „Die Junge Moschtköpf“ aus Hergatz durch ihre Heimat, das Allgäu. Das Repertoire der 14 jungen Blasmusikerinnen und -musiker reicht von traditioneller Blasmusik über Oldies bis hin zu Interpretationen aus Pop, Rock und Reggae. Und was normalerweise Querflöte, Oboe oder Klarinette übernehmen, erledigen bei den „Junge Moschtköpf“ tatsächlich zwei Blockflöten. Kein Wunder, dass die Band selbst die Frage aufwirft: „Ist das noch Blasmusik“?

Allgäu-Brass – Bunter Mix aus dem Allgäu

Die junge Brass-Band aus Amtzell spielt moderne Blasmusik für jeden Geschmack. Auf dem Programm steht ein bunter Mix aus aktuellen Chart-Hits, Klassikern und böhmischer Musik. Mit drei Trompeten, drei Posaunen, Tuba und Schlagzeug sorgen die Musikerinnen und Musiker für Partystimmung. 

Laizer Musikanten – handgemachte Musik mit Herzblut

17 Musiker in Egerländerbesetzung mit mitreißend arrangierten und rasant gespielten Stücken, vom Marsch über Polka bis hin zu Pop- und Rocksongs – das sind die „Laizer Musikanten“ aus Sigmaringen. Mit viel Gefühl, Herzblut und Spielfreude präsentieren sie bekannte Titel, die sie teilweise neu arrangieren. 

Zwei weitere Vorentscheide bis zum Finale 

Nach den Vorentscheiden in Bad Mergentheim am 16. Juni und Wangen im Allgäu am 17. Juni, finden am 23. und 24. Juni in Weinheim und Lenzkirch zwei weitere SWR4 Blechduell-Vorentscheide statt, bei denen sich Blechblas-Ensembles für das Finale qualifizieren können. 

Bis dahin haben zwei der vier zweitplatzierten Bands die Chance über eine Online-Abstimmung eine Wildcard zu ergattern und so in die Endrunde einzuziehen. Das Finale mit den vier Siegern aus den Vorentscheiden und den zwei Wildcard-Gewinnern findet dann am, Freitag, 30. Juni, von 19 bis 23 Uhr in Dormettingen statt und wird ab 20 Uhr live im Programm von SWR4 Baden-Württemberg sowie im Internet-Livestream unter SWR4.de/Blechduell übertragen. Für die Gewinner des SWR4 Blechduells 2017 geht es nahtlos weiter – sie treten am 1. Juli beim Musikfestival „Woodstock der Blasmusik“ in Österreich auf.

Das SWR4 Blechduell wird unterstützt von den Sparkassen im Land und vom Baden-Württembergischen Blasmusikverband.

Passend zum Thema

Am 27. Mai 2017 veranstalten wir den Event "Stars der 80er" im Münchner Circus Krone Bau. An diesem Abend präsentieren wir die 80er Kultstars C.C.Catch, Fancy, Bad Boys Blue und Gazebo

Django S. kommen am 27. April 2017 in die Würzburger Posthalle

Am Montag, 17. April 2017 | 20 Uhr | Konzerthalle Bamberg

Mehr aus der Rubrik

Gästeamt Wangen: Sommerabendkonzerte an der Eselmühle starten wieder

Teilen: